hausshalom header

Wie am Anfang der Schöpfung - "da wurde aus Abend und Morgen der erste Tag....." - beginnen wir den Sonntag bereits am Samstagabend.

 

 Die Arbeitswoche bewusst verabschieden. Alles Sorgen und Mühen aus der Hand legen.

In den Sonntag eintreten wie durch eine geöffnete Tür,

ihn festlich begrüßen bei

Wein und Brot,

Stille und Texten,

Kerzen und Segen,

Musik.

 

sich selbst unterbrechen

dem alten Lied lauschen

von Ebbe und Flut

Tag und Nacht

Sommer und Winter

Arbeit und Ruhe

 

sich selbst unterbrechen

die Hände öffnen

loslassen und empfangen

hoffen und segnen

dem alten Lied lauschen:

es werde Licht!

 

 

 

Zu dieser heilsamen Unterbrechung im Wochenlauf laden wir herzlich ein!

Wenn öffentliche Veranstaltungen wieder möglich sind, wird es  dieses Angebot der Sonntags-Begrüßung wieder geben!

 

hausshalom archeIn unserer kleinen Hauskapelle, der Arche, findet von montags bis freitags um 08:00 Uhr ein Morgengebet mit Lied, Textlesung, Stille und Gebet statt.

Bevor des Tages Geschäftigkeit uns einholt, halten wir inne, um uns auf Gott auszurichten, den Zuspruch seines Friedens für den Tag zu empfangen und unsere Bitten zu Gott zu bringen.

Dieses Morgengebet steht allen Mitarbeitenden, Gästen und Interessierten der Umgebung offen.

 

"Segnen heißt, die Hand auf jemanden legen und sagen: Du gehörst trotz allem Gott!" (D.Bonhoeffer)

Wenn Sie ein seelsorgerliches Gespräch suchen, Ihre Fragen oder Zweifel aussprechen möchten, wenn Sie ein Fürbitten-Gebet für sich

Kontakt

ralph
Pastor Ralph Zintarra

Telefon 0511 95498 63
r.zintarra@dw-kt.de

Weitere Angebote aus dem Diakoniewerk Kirchröder Turm e.V.

An den Anfang