Unsere Seminare sind als Präsenzveranstaltungen konzipiert, die wir in den Räumlichkeiten des Kirchröder Instituts im Rahmen der vorgegebenen Richtlinien durchführen dürfen. Einzelne Veranstaltungen können wir bei Interesse ebenso ONLINE anbieten. Rufen Sie uns gern an oder kommen mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie und versuchen, alles irgendwie zu ermöglichen. Und ein Blick in unsere Seminarbroschüre lohnt immer!

pdf.png Seminarbroschüre Beliebt

Download

FORTBILDUNG: AMBULANTE REGRESSIONSTHERAPIE Spüren – Ausdrücken – Integrieren (Einstiegsmodul)
Vom Freitag, 9. Juli 2021
Bis Samstag, 10. Juli 2021

Das Einstiegsmodul am 9. und 10. Juli 2020 umfasst 13 Unterrichtsstunden und bietet psychologisch, medizinisch oder pädagogisch tätigen Fachpersonen die Möglichkeit, einen Einblick in die ART zu gewinnen. Es dient gleichzeitig als Entscheidungsgrundlage für die Teilnahme an der weiteren Fortbildung.

Start am Freitag    16:00 Uhr - Ende 20:00 Uhr
Start am Samstag 09:00 Uhr - Ende 16:00 Uhr

Aufbauend auf dem Einstiegsmodul wird eine einjährige Fachfortbildung (optional) angeboten, in deren Rahmen eine Qualifizierung zur/zum ART-Therapeut/in möglich ist.

Folgetermine für eine 1-jährige Fortbildung unter: www.ambulante-regressionstherapie.de

ART ist eine Methode, die sich aufdeckend und Ursachen suchend zum Integrieren biografischer Ereignisse jedes Lebenszeitpunktes eignet. Von den im Körper gespeicherten Erinnerungen ausgehend, kann insbesondere auch die Zeit der prä- und perinatalen Lebensgeschichte einbezogen werden. Der Prozess verläuft schonend, weil die Patient/innen einen individuellen Weg zur Aufarbeitung der eigenen Lebensgeschichte finden, bei dem sie Tempo und Intensität selbst bestimmen.

ART ist eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Traumatherapie. Die Patient/innen werden in der Rückgewinnung ihrer Autonomie unterstützt.

ART wird als alleinige Behandlungsmethode und als Ergänzung des individuellen Methodenportfolios angewendet.

 

Zielgruppe

Die Fortbildung „Ambulante Regressionstherapie" richtet sich an Personen mit heilkundlicher Zulassung, die eigene Patienten begleiten wie Psychologische Psychotherapeut/innen, Heilpraktiker/innen oder Heilpraktiker/innen für Psychotherapie sowie interessierte Personen in psychologischen, pädagogischen und medizinischen Arbeitsfeldern. In der Fortbildung wird eine Methode vermittelt, die Patienten einen selbstbestimmten Zugang zu ihrer Lebensgeschichte einschließlich der Zeit der Zeugung, Schwangerschaft und Geburt eröffnet.

Die Fortbildung beinhaltet fachtheoretische und fachpraktische Informationen, Selbsterfahrung, methodische Übungen und Supervision.

 

Inhalte der Fortbildung

  • Traumen: Entstehung – Wirkung – Aufrechterhaltung – Integration
  • Neurobiologie
  • Psychoneuroimmunologie
  • Pränatal-/Perinatalpsychologie und -medizin
  • Psychohistorische und anthropologische Aspekte
  • Transgenerationale Perspektiven
  • Kognition – Emotionalität – Soma
  • Formen des Selbstausdrucks
  • Psycho-soziale Balance als Gesundheitskriterium
  • Selbstverständnis der Arbeitsbeziehung zwischen Therapeut/in und Patient/in

 

Referenten:
Mrosek, Elke
Behrmann, Irene
Schritt, Wigand

An diesem Event teilnehmen?

Weitere Angebote aus dem Diakoniewerk Kirchröder Turm e.V.

An den Anfang